17.01.2022

Entscheidung der Spielleitung Bayernliga Herren Mitte:

Spiel 20266

  1. Der von TG Landshut nach dem Ende der oben genannten Partie eingelegte Protest wird gem. §§ 49 III, 50 I, II und V DBB-SO, § 18 V 1 DBB-RO als unzulässig verworfen.
  2. Die Wertung der Partie ByLHM.20266 Schanzer Baskets Ingolstadt – TG Landshut bleibt aufrechterhalten.
  3. TG Landshut trägt für die Einleitung des Protestverfahrens gem. § 28 I, Nr. 1, V lit. b DBB-RO die halbe Protestgebühr i.H.v. 26 Euro (zzgl. MwSt.). Der bereits entrichtete Mehrbetrag ist TG Landshut zu erstatten bis zum 07.02.2022.
  4. Der Erhalt der Entscheidung ist von TG Landshut bis zum 25.01.2021 zu bestätigen, anderenfalls erfolgt eine kostenpflichtige Zustellung per Post.

02.12.2021

Entscheidung der Spielleitung Bayernliga U14 männlich:

Spiel 14011

  1. Gegen den BBC BasketBall Club Würzburg wird wegen Nichtantretens auf Spielverlust entschieden.
  2. Dem BBC BasketBall Club Würzburg wird ein Wertungspunkt abgezogen und das Spiel mit 0:20 Korbpunkten gewertet.
  3. Die Tornados Franken erhalten 2 Wertungs- und 20:0 Korbpunkte.
  4. Der BBC BasketBall Club Würzburg erhält gemäß Strafenkatalog eine automatische Strafe in Höhe von EUR 125,-.

30.11.2021

Entscheidung der Spielleitung Bayernliga U16 weiblich:

Spiel 16007

  1. Der Protest der DJK Don Bosco Bamberg wird als unzulässig verworfen.
  2. Die DJK Don Bosco Bamberg trägt die halbe Protestgebühr in Höhe von EUR 26,00.

03.11.2021

Entscheidung der Spielleitung Bayernliga Damen:

Spiel 40107

  1. Gegen die Mannschaft TV Schwabach 2 wird gem. § 38 1a DBB SO auf Spielverlust entschieden.
  2. Das Spiel wird mit 2:0 Wertungspunkten und 20:0 Korbpunkten für den CVJM Erlangen gewertet.
  3. Das Spiel wird mit -1 Wertungspunkten und 0:20 Korbpunkten für den TV Schwabach 2 gewertet.
  4. Der TV Schwabach 2 erhält eine Ordnungsstrafe über 125,00 € gem. Punkt 19 Strafenkatalog.

27.10.2021

Entscheidung der Spielleitung Bayernliga U16 weiblich:

Spiel 16006

  1. Gegen die DJK Don Bosco Bamberg wird wegen des Einsatzes einer nicht einsatzberechtigten Spielerin auf Spielverlust entschieden.
  2. Der DJK Don Bosco Bamberg wird ein Wertungspunkt abgezogen und das Spiel mit 0:20 Korbpunkten gewertet.
  3. Der SC Kemmern erhält 2 Wertungs- und 20:0 Korbpunkte.
  4. Die DJK Don Bosco Bamberg erhält gemäß BBV-Strafenkatalog eine automatische Strafe in Höhe von 65,- EUR.

26.10.2021

Entscheidung der Spielleitung Bayernliga Herren Mitte:

Spiel 20205

  1. Im Spiel ByLHM. 20205 TG Landshut – Green Devils Schrobenhausen wird gemäß § 38 I lit. g Var. 2 DBB-SO gegen TG Landshut wegen des Einsatzes eines nicht einsatzberechtigten Spielers auf Spielverlust entschieden. Das Spiel wird gemäß § 40 II DBB-SO für TG Landshut mit -1 Wertungs- und 0:20 Korbpunkten, für Green Devils Schrobenhausen mit 2 Wertungs- und 20:0 Korbpunkten gewertet. Auf § 42 DBB-SO wird hingewiesen.
  2. TG Landshut erhält gemäß B.20 des Strafenkatalogs für die Wettbewerbe des Bayerischen Basketball Verbandes e.V. wegen des Einsatzes eines nicht einsatzberechtigten Spielers eine Geldstrafe in Höhe von 95,00 Euro.

18.10.2021

Entscheidung der Spielleitung Bayernliga Herren Nord:

Spiel 10203

  1. Das o. g. Spiel wird mit 0:20 Korb- und -1 Wertungspunkten für die Aschaffenburg Baskets 2 als verloren gewertet.
  2. Das o. g. Spiel wird mit 20:0 Korb- und 2 Wertungspunkten für die HAMM Baskets Weiden gewertet.
  3. Die Aschaffenburg Baskets 2 erhalten eine automatische Strafe entsprechend dem Strafenkatalog des BBV für die Saison 2021/2022 in Höhe von 95,00 € wegen Einsatz eines nicht spiel-berechtigten Spielers.

17.10.2021

Entscheidung der Spielleitung Bayernliga Herren Mitte:

Spiel 20196

1. Ein Spieler vom FC Tegernheim wird gemäß § 53 III DBB-SO und § 23 I Nr. 1 DBB-RO wegen grob unsportlichen Verhaltens durch Spieler gegenüber einem anderen Teilnehmer am Spiel verwarnt.
2. Der Spieler erhält gemäß C.41 des Strafenkatalogs für die Wettbewerbe des Bayerischen Basketball Verbandes e.V. darüber hinaus eine Geldstrafe in Höhe von 100 Euro.


15.10.2021

Entscheidung der Spielleitung Bayernliga Herren Süd:

Spiel 30196

  1. Das o.g. Spiel wird mit 0:20 Korb- und -1 Wertungspunkten für den HSB Landsberg als verloren gewertet.
  2. Das Spiel wird mit 20:0 und 2 Wertungspunkten für die Baskets Vilsbiburg 2 gewertet.
  3. Der HSB Landsberg erhält eine automatische Strafe entsprechend dem Strafenkatalog des BBV in Höhe von 95,- € wegen Einsatz eines nicht spielberechtigten Spielers.

29.09.2021

Entscheidung der Spielleitung Bayernliga Herren Mitte:

Spiel 20247

  1. Im Spiel ByLHM.20247 TG Landshut – TSV 1880 Schwandorf wird gemäß § 38 I lit. g Var. 2 DBB-SO gegen TSV 1880 Schwandorf wegen des Einsatzes eines nicht einsatzberechtigten Spielers auf Spielverlust entschieden. Das Spiel wird gemäß § 40 II DBB-SO für TSV 1880 Schwandorf mit -1 Wertungs- und 0:20 Korbpunkten, für TG Landshut mit 2 Wertungs- und 20:0 Korbpunkten gewertet. Auf § 42 DBB-SO wird hingewiesen.
  2. TSV 1880 Schwandorf erhält gemäß B.20 des Strafenkatalogs für die Wettbewerbe des Bayerischen Basketball Verbandes e.V. wegen des Einsatzes eines nicht teilnahmeberechtigten Spielers eine Geldstrafe in Höhe von 95,00 Euro.

29.09.2021

Entscheidung der Spielleitung Bayernliga Herren Mitte:

Spiel 20336

  1. Im Spiel ByLHM.20336 TuSpo Heroldsberg – Post SV Nürnberg wird gemäß § 38 I lit. g Var. 2 DBB-SO gegen TuSpo Heroldsberg wegen des Einsatzes eines nicht einsatzberechtigten Spielers auf Spielverlust entschieden. Das Spiel wird gemäß § 40 II DBB-SO für TuSpo Heroldsberg mit -1 Wertungs- und 0:20 Korbpunkten, für Post SV Nürnberg mit 2 Wertungs- und 20:0 Korbpunkten gewertet. Auf § 42 DBB-SO wird hingewiesen.
  2. TuSpo Heroldsberg erhält gemäß B.20 des Strafenkatalogs für die Wettbewerbe des Bayerischen Basketball Verbandes e.V. wegen des Einsatzes eines nicht teilnahmeberechtigten Spielers eine Geldstrafe in Höhe von 95,00 Euro.

29.10.2019

Entscheidung der Spielleitung Bayernliga Herren Mitte:

Das Spiel 4230 vom 26.10.2019 wird wegen Einsatz eines nicht einsatzberechtigten Spielers für den TV Amberg mit -1 Wertungs- und 0:20 Korbpunkten als verloren gewertet.


27.10.2019

Entscheidung der Spielleitung Bayernliga Herren Nord:

  1. Das Spiel 4012 vom 05.10.2019 wird wegen Einsatz eines nicht teilnahmeberechtigten Spielers für die DJK Schweinfurt mit -1 Wertungs- und 0:20 Korbpunkten als verloren gewertet.
  2. Nachfolgende Spiele sind von dieser Entscheidung nicht betroffen.

25.10.2019

Entscheidung der Spielleitung Bayernliga Herren Süd:

Im Spiel 4423 v. 19.10.2019 entscheidet die Spielleitung gegen einen Spieler des TV Traunstein wegen unsportlichen Verhaltens auf Sperre für 1 Meisterschaftsspiel zzgl. Geldstrafe in Höhe von 150,-€.