TSV Nördlingen geht top vorbereitet in die neue Saison

09.09.2019   17:09 Uhr
Die Teilnehmer des Nördlinger Basketball-Camps mit den Trainern und T-Shirt-Sponsor Werner Luther von der Firma Eigner (Bildmitte rechts). Foto: Finck Medien

Nördlingen Zum 30. Mal fand in der letzten Sommerferienwoche das Basketballcamp des TSV Nördlingen statt.
Erwartungsfroh trafen sich am Montagmorgen 80 Kinder und zwölf Coaches im Foyer der Hermann-Keßler-Halle. Unter der Leitung von Headcoach Gary Szabo und den weiteren Trainern und Übungsleitern absolvierten die Buben und Mädchen täglich von 9 Uhr bis 15.30 Uhr abwechslungsreiche Stationen. Die jungen Basketballer wurden dabei je nach Alter in vier Gruppen eingeteilt, in denen sie trainierten und spielten und sich in den Wettkämpfen gegenüberstanden.
Am Vormittag wurde in vier Trainingseinheiten an der Offense, Defense, Athletik/Kraft und am Wurf der Kinder gearbeitet. Nach dem Mittagessen gab es noch ein weiteres Training mit individuellen Wettbewerben, bevor die Kinder dann in mehreren 4 gegen 4-Spielen ihr Können und ihren Ehrgeiz beweisen, das Trainierte im Spiel anwenden und sich als Team täglich verbessern konnten.
Am Freitag, dem letzten Tag des Camps, kam es dann in den Finalen zu engen und spannenden Entscheidungen. So gab es am Ende viele glückliche und verdiente Gewinner, die mit einem Pokal nach Hause gehen durften. Alle Kinder hatten die Woche über viel Spaß und sind nun top vorbereitet auf die neue Saison. Gary Szabo organisierte das Camp. Unterstützt wurde er von den Coaches und den Helfern, sowie vielen Eltern, die vormittags Obst schnitten und mittags das Essen an die Kids verteilten. Die beteiligten Spielerinnen der Xcyde Angels und die Profis der ersten Herrenmannschaft machten das Camp für die Kinder zu einem besonderen Erlebnis. Die Firma Eigner als langjähriger Förderer des Jugend- und Erwachsenenbasketballs in Nördlingen sponserte in diesem Jahr das Camp-T-Shirt. (pm)