Grundschultag in Rödental vermittelt Spaß am Basketball

10.05.2019   17:44 Uhr
Spaß hatte die Kinder beim Grundschultag in Rödental. Fotos: Lina Ahlf

Gemeinsamer Sport und die Leidenschaft für den Basketball verbindet – so geschehen beim Basketballgrundschultag von Brose Bamberg in Rödental. Der oberfränkische Basketballbundesligist veranstaltete einen großen Schnupperkurs in der Franz-Goebel-Halle und lud die umliegenden Grundschulen dazu ein. Durchgeführt wurde der Event vom Brose Bamberg e.V. Tausche Mathe gegen Basketball: Bereits seit einigen Jahren gehört die Franz-Goebel-Halle zu den Standorten für Basketballgrundschulaction powered by Brose Bamberg und auch 2019 nutzten wieder viele ABC-Schützen aus der Region ihre Chance und nahmen am Basketballvormittag in Rödental teil. Nach dem Aufwärmen ging es dann mächtig zur Sache: Basketball an mehreren Stationen, Koordinationsleitern und jede Menge Hütchen luden zum Ausprobieren und Mitmachen ein.
Das große Schnuppertraining hielt neben den Grundfertigkeiten des Basketballsports auch viele koordinative und athletische Elemente bereit. Im Uhrzeigersinn rotierten die Kids von Aufgabe zu Aufgabe und wurden dort von den Jugendtrainern aus Bamberg angeleitet.

Etwas falsch machen konnten die Grundschüler am vergangenen Freitag nicht. Jugendtrainer Mattis Schmidt: „Die Kinder machen hier mit, damit sie einen Einblick in die Sportart bekommen und können sich an jeder Station austoben. Daher geht es in erster Linie um den gemeinsamem Sport und nicht darum, die Übungen von Beginn an perfekt zu beherrschen. Alle Kids sollen zusammen Spaß daran haben, sich im Basketball auszuprobieren.“ Wer beim Grundschultag in Rödental Interesse am Basketball gefunden hat, hat beim BBC Coburg und die Möglichkeit, noch tiefer in die Sportart hinein zu schnuppern und sich einer der zahlreichen Jugendmannschaften anzuschließen. Ein wachsames Auge auf den Nachwuchs hatte der BBC dank seiner Spieler Yasin Turan, Max von der Wippel und Christoph Bauer beim Grundschultag in jedem Fall.
Der Brose Bamberg e.V. ist für alle Jugendaktivitäten des neunmaligen deutschen Meisters und sechsfachen Pokalsiegers Brose Bamberg verantwortlich. Pro Jahr bewegt der Verein rund 13.000 Kinder und Jugendliche und bleibt dabei seinem Motto „Nachwuchs begeistern & fördern“ treu. Mit dem Ziel, die nächste Bamberger Basketballgeneration auf ihrem Weg zu begleiten, führt der Verein Projekte im Schul-, Breiten- und Jugendleistungssport durch und engagiert sich in einer Vielzahl von sozialen Projekten.
Mehr Informationen zum Verein, der Mitgliedschaft und den Nachwuchsprojekten gibt es unter verein.brosebamberg.de. (pm-LIA)

Spaß hatte die Kinder beim Grundschultag in Rödental. Fotos: Lina Ahlf