Der erste Sieg überhaupt – Wasserburgs U8 revanchiert sich für Niederlage

12.06.2019   11:47 Uhr

Kaum ist das erste Turnier vorbei, stand schon das nächste Turnier für die U8 des TSV 1880 Wasserburg an. Dieses Mal war der Austragungsort die Schulturnhalle des ASV Rott am Inn, Teilnehmer waren der Gastgeber ASV Rott, der TSV Wasserburg und der TV Traunstein. Am Wochenende zuvor gingen noch beide Spiele gegen den ASV Rott und die TuS Bad Aibling Fireballs verloren. Dieses Wochenende musste man sich zwar dem TV Traunstein noch geschlagen geben, aber gegen den ASV Rott ist die Revanche geglückt und man konnte den ersten Sieg feiern. Für viele war es der erste Sieg überhaupt in ihrer noch jungen Karriere. Ganz besonders wird dieser Erfolg vor allem für Frieda und Bennet sein, die ihr erstes Turnier gespielt haben und gleich einen Sieg einfahren konnten.

Auch der Wurfkönig kam erneut aus Wasserburg und heißt Josef. Bereits beim letzten Turnier ist er zweiter geworden und jetzt hat er sich den ersten Platz erkämpft. In diesem Sinne: Mach weiter so! Die beiden Coaches Hannah Raithel und Katharina Heppel sind sehr stolz auf ihre june Mannschaft. „Man sieht, dass die Kids im Training aufpassen, teilweise schon in der U10 mittrainieren. Das macht sich alles bezahlt und es sind bereits erste Spielzüge zu erkennen. Uns freut auch, dass sie alle zusammenhalten und durch schönen Teambasketball offene Würfe und Korbleger kreieren“, da sind sich die beiden Coaches einig!

Es spielten: Carla, Nicola, Josef, Lena, Maya, Edmir, Ruben, Frieda und Bennet. (pm-MAS)