BBV Girls Camp 2018 in Haar gestartet

07.09.2018   14:45 Uhr

enter Beim BBV Girls Camp im Sportpark Haar dreht sich an diesem Wochenende alles rund um das orangene Leder. 60 Teilnehmerinnen aus dem Großraum München, aber auch aus Ober- und Unterfranken sind gekommen, um unter der Leitung von BBV-Landestrainer Imre Szittya drei Tage intensiv an Ballhandling, Sprungwurf und Co. zu arbeiten. Stars zum Anfassen gibt es in Person der beiden Bundesliga-Spielerinnen Pauline Steinmeyer und Johanna Häckel, die Szittya ebenso als Camp-Coaches unterstützen wie der ehemalige BBV-Jugendreferent Sascha Dieterich und viele weitere. Während die Teilnehmerinnen vormittags im Stationstraining an den einzelnen Komponenten ihres Spiels arbeiten, steht am Nachmittag ganz klar der Spaß im Vordergrund. Im Fünf-gegen-Fünf bzw. in verschiedenen Skills-Challenges können sich die Mädchen der Jahrgänge 2003 bis 2008 mit den anderen Camp-Teilnehmerinnen messen, um somit optimal vorbereitet in die bevorstehende Saison starten zu können. (pm-BBV)