Bayern-ProB-Derby gegen Coburg – freier Eintritt und Azubi Days

08.11.2018   15:26 Uhr
Beim ProB-Derby gegen Coburg haben Bescuher und Fans freien Eintritt. Foto: FCBB

Wenn die junge zweite Mannschaft der Bayern-Basketballer an diesem Samstag (10.11., 14 Uhr) den BBC Coburg zum ProB-Südderby empfängt, wartet auf die Besucher im Audi Dome ein besonderer Spieltag: Auf Initiative des FCBB-Hauptsponsors BayWa ist der Eintritt diesmal kostenlos und die Halle steht bereits morgens vor allem für Talente jeder Art offen: Unter dem Motto „Meistermacher 2018 – Die FCBB Azubi Days powered by BayWa“ informieren zahlreiche Partner und Unternehmen mit einem umfangreichen Programm über ihre aktuellen Ausbildungsangebote.
Sportliches Highlight ist dann ab 14 Uhr der Versuch des FC Bayern Basketball II, auch sein viertes Heimspiel im Audi Dome zu gewinnen. Eine Woche nach dem klaren 72:54 Heimsieg gegen Schwenningen haben die Youngster um Trainer Demond Greene den Tabellenzehnten aus Coburg zu Gast, der nach sieben Partien zwei Siege auf der Habenseite hat (FCBB II: 4:3). Unter anderem wurde der letztjährige ProB-Meister Elchingen besiegt, zuletzt problemlos die Kölner. Bekanntester Spieler und zeitgleich Topscorer ist David Taylor (16,3 PpS), der vorige Saison noch in der BBL für Gotha auflief. „Wir wollen zu Hause ungeschlagen bleiben“, sagt Greene, der an diesem speziellen Game Day natürlich auf besonders viele Zuschauer hofft.
Ab 10 Uhr: „Meistermacher 2018 – Die FCBB Azubi Days“
Vor dem Heimspiel des jüngsten Teams der BARMER 2. Basketball Bundesliga bietet sich also speziell jungen Besuchern und deren Eltern eine perfekte Möglichkeit zur Berufsorientierung: Neben einer großen Übersicht an Ausbildungsangeboten gibt es Vorträge und Workshops zur richtigen Bewerbung, die kostenlose Option professioneller Bewerbungsfotos und auch Mini-Spiele wie das „Dribble Tool“. Der Eintritt zu den Azubi Days und zum ProB-Spiel ist diesmal für alle frei. (pm-FCBB/JSB)

follow site Die Heimspiele des FCBB II im Audi Dome:
• 3. November 2018, 14 Uhr: FCBB II – Schwenningen
• 10. November 2018, 14 Uhr: FCBB II – Coburg
• 24. November 2018, 14 Uhr: FCBB II – Erfurt
• 8. Dezember 2018, 14 Uhr, FCBB II – Frankfurt
• 15. Dezember 2018, 14 Uhr: FCBB II – Ulm
• 5. Januar 2019, 14 Uhr: FCBB II – Leverkusen
• 20. Januar 2019, 14 Uhr: FCBB II – Gießen
• 26. Januar 2019, 14 Uhr: FCBB II – Rhöndorf
• 9. Februar 2019, 14 Uhr: FCBB II – Köln